BI Vollversammlung

Einladung  

zur BI -Versammlung                                                                                             

Dienstag   24.1.2017           19 Uhr

Zum  Bahnhof  Verliehausen

Einladung BI Versammlung 24.1.2017 19 Uhr

Beitrittserklaerung_BI

Themen des Abends:

  • Bericht zur aktuellen Situation WEA II
    • Die Position der Stadt Uslar
    • Die Ankündigungen des Landkreises
    • Unsere Einschätzung dazu
  • Bericht zur Fachaufsichtsbeschwerde wegen Eisschlag /                           Stellungnahme des Umweltministeriums
    • Unsere Einschätzung dazu
    • Leben mit dem Eisschlag – Konsequenzen
  • Bericht zur Fachaufsichtsbeschwerde wegen Auflagenverstössen
  • Zwischenbericht zur Vogelbeobachtung
  • Bericht zu aktuellen WEA Planungen im Umfeld
  • Organisatorisches
    • Sprecherwahl
    • Aktualisierte homepage

Aktuelles

HIER gibt es was zu den Themen Eisschlag und Avifaunistik

fachaufsichtsbeschwerde-online

 

Chronologie: Eisschlag am Lichtenberg

Betreten des Lichtenbergs auf eigene Gefahr??

Tötungsrisiko pro Anlage und Laufzeit von 20 Jahren: 0,5 Personen

Sperrgebiet Lichtenberg       200 m um die Anlage herum

Das fliegt uns um die Ohren

p1030395                                 eisschlag

4  /  2014         –  WEA geht in Probebetrieb      11 / 1014    –  offizielle Inbetriebnahme

Herbst/Winter 2014/2015  –  erste Beobachtungen von Eisbildung und Eisschlag,  ab Januar werden        auch Fotos und andere Belege gesammelt

11.1.2015        – ein Fußgänger wird von einem Eisstück getroffen

17.2.15            – Anzeige beim Gewerbeaufsichtsamt Göttingen

4.3. 15             – Vorlage von A 4  großen Eisstücken im W.u.E. Ausschuss Uslar incl. schriftlicher Aufforderung an Bürgermeister Bauer und den LK  aktiv zu werden

5.3. 15             – Stadtverwaltung fordert LK zum Handeln auf ( mail Mohr/ Goldbach )

9.3. 15             –  Dienstaufsichtsbeschwerde gegen H. Goldbach / LK  …wird am 1.4. zurückgewiesen

19.3. 15           – schriftl. Erklärung des LK / stellv. Landrat Heuer : kein Auflagenverstoss !

30.3.15            – Fachaufsichtsbeschwerde  gegen LK beim Umweltministerium ( MU ) Hannover

22.10.15          – MU / Schrader teilt mit, dass das Sozialministerium an der Bearbeitung beteiligt wird

Oktober 15     –  zahlreiche mail/Telefonkontakte zum Sozialministerium/ Winkler

21.1.2016        – Umweltminister Wenzel sichert in einem persönlichen Gespräch zu, sich dieser      Sache anzunehmen …. es bleibt bei dieser Zusage …

9.2.16                         – Mitteilung MU / Dyes   …. Herr. S. wird zu gegebener Zeit  zu seiner Eingabe eine Antort erhalten …

23.11.16          Umweltministerium und Sozialministerium werden aufgefordert bis zum 1.12.16 eine Stellungnahme zum Ergebnis der Fachaufsichtsbeschwerde abzugeben. Ansonsten erfolge eine Anzeige wegen Untätigkeit. Der Eingang des Schreibens wurde zwischenzeitlich bestätigt.

2.12.16          Mitteilung MU / Schrader: Nach umfangreichen Gesprächen mit LK Nom, LK Gö , enercon wird bis zum 9.12. ein abschließendes Gespräch zwischen Umwelt – und Sozialministerium stattfinden und dann in der Sache entschieden.

Ende Offen …

Zwischenfazit :  Die WEA auf dem Lichtenberg produziert Eisschlag…. eine enercon Anlage bei Imbsen auch.   Die Genehmigung verlangt , das ein Betrieb ohne Eisschlag zu gewährleisten ist..

Nach mittlerweile 20 Monaten steht eine Entscheidung immer noch aus .

Links

Nach mittlerweile 20 Monaten steht eine Entscheidung immer noch aus .

Links

Gefährdung von Autofahrern und Wanderern durch Eisabwurf

Eisschlag in Dransfeld Straße gesperrt

Menschen wachen auf! in Bezug auf WEA s

Hier einige interessante Links zu neueren Entwicklungen

HNA 2.11.2016    Windkraft in Landkreis NOM

Beirischer Rundfunk   zu Artenschutz

RTL Barth deckt auf

 

 

Offenser Solarfeld, Noch fließt kein Strom

http://www.hna.de/lokales/uslar-solling/jahr-nach-aufbau-noch-fliesst-kein-strom-offenser-solarfeld-6913084.html#idAnchComments

In  dem Artikel  und den Komataren wird klar inwieweit unserer Landschaft  und unser Lebensraum durch internationale Kapitalgier ausgeschlachtet wird.

und:

http://www.hna.de/lokales/uslar-solling/uslar-ort81099/offenser-solarfeld-soll-bald-netz-gehen-5407220.html

 

Antragskonferenz Ostwind

Antragskonferenz (Ostwind) hat am 13.09.2016 um 10:00 stattgefunden

Ca.70 Einwände (über 50, allein aus Offensen) wurden an den Landkreis NOM geschickt, und alle haben mittlerweile auch eine standardisierte Antwort erhalten.
Dort wird am Ende der Wunsch geäußert, dass Ihr eine Person als Ansprechpartner benennen könnt.
Unser Tipp: Unternehmt nichts und antwortet darauf auch nicht.

Je nachdem ob der Landkreis ein öffentliches Verfahren fordern wird, können dann die Schreiben mit in das Verfahren aufgenommen werden.  Evtl. müssen dann auch noch mal die Einwände neu verfasst werden.

Wir werden Euch da auf dem laufenden halten.

Über Details zu der Konferenz wurden und werden wir nicht informiert.

 

BI Sitzung

Die öffentliche monatliche BI Sitzung (jeden 3 Dienstag im Monat) fällt am 18.10.2016 aus.

Nächste Sitzung ist am 15.11.2016

Gasthaus am Bahnhof Verliehausen

Anlage Jakobi II wird vielleicht doch gebaut werden

Verliehausen:

Nach Auskunft der Stadtverwaltung wird wohl der Landkreis, trotz  nichterteilen der Baulasten  für die städtischen Wege,  die Anlage vielleicht genehmigen.  Hintergrund ist ein Urteil, das nach Ansicht des Landkreises die Möglichkeit eröffnet, auf die Abstandsbaulasten für öffentliche Gründstücken zu verzichten.

 

Antragskonferenz des Landkreises Northeim zum Windpark Verliehausen Offensen

Am 13.09.2016 um 10:00 Uhr ist die Antragskonferenz des Landkreises Northeim mit dem Windparkprojektierer Ostwind AG. Das ist somit der nächste Schritt zu unserm Windpark Offensen.

Jeder Bürger, wirklich jeder, sollte einen schriftlichen Einwand Richtung der Stadt Uslar und dem Landkreis Northeim schreiben, um seine persönliche Betroffenheit dazustellen. Das kann und sollte sofort gemacht werden, damit der Projektierer schon einmal einen Eindruck des Widerstandes und evtl. auftretender persönlicher Klagen vor Ort bekommt.
Das nennt man einen Einwand und ist der erste Schritt, den ihr machen solltet!!!

Hier bieten wir Euch einen…
Mustereinwand als Worddokument

Einweihung des Wenzelweg

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Über 80 Menschen waren da. nicht nur Windkraftgegner, wie die Presse berichtete. Die Beiträge waren Umfangreich und informativ.

IMG-20160831-WA0002 IMG-20160904-WA0000 IMG-20160831-WA0003 IMG-20160831-WA0004 IMG-20160904-WA0001 IMG-20160831-WA0001 IMG-20160831-WA0000